Anzeigen: 1 - 5 din 56.
 
Paul Rietzl von Augsburg, Deutschland

Freitag, 06-09-19 14:43

Anfang Juni 2019 hatte ich die Ehre und Freude für einen Comicworkshop ins Kulturzentrum eingeladen zu sein. Und, mit etwas Verspätung, schaffe ich es, hier mein Fazit zu ziehen: Es war ganz wunderbar. Der Ablauf war von den Mitarbeitern des Zentrums und vor allem von Frau Köber absolut reibungslos organsiert worden.
Die teilnehmenden Kids arbeiteten aus dem Stand intensiv mit. Das Thema, das Ende des rumänischen Sozialismus vor 30 Jahren, war kein leichtes, aber alle Teilnehmer entwickelten schnell zeichnerisch Ideen. Das ist, gerade bei politischen Themen, nicht unbedingt die Regel. Es gab auch keine Scheu das Thema mit persönlichen Familienerfahrungen zu verknüpfen und diese als Comic darzustellen. Die Geschichte zu kennen ist das eine, einen persönlichen Bezug dazu herzustellen ist das andere. Und gerade hier hat mich die Fähigkeit zur Reflektion und das Wissen der Hermannstädter Jugendlichen beeindruckt. So konnten wir ohne viel Einarbeitung intensiv arbeiten und die Zeit nutzen - sehr schön.
Es würde mich sehr freuen, wenn es mich eines Tages wieder ins Herz Rumäniens verschlägt.

 
 
Ingrid Andreea Hornung von Reghin

Dienstag, 25-06-19 03:38

Sehr geehrte Damen und Herren vom Kulturzentrum,

es hat mit Spaß gemacht mit Ihnen zu arbeiten. Am 17.Mai 2019 war ein besonderer Tag für mich und das werde ich nie vergessen. Danke schön, dass sie mir diese Chance gegeben haben bei dem Bilderbücherkino teilzunehmen. Es hat mir sehr gefallen den Kinder vorzulesen und mit ihnen zu basteln. Ich bin sicher, dass das was ich dann gemacht hatte, wird es mir den ganzen Leben helfen. Danke schön:)

Mit freundlichem Grüßen,
Ingrid Hornung

 
 
Sibylle Kuhne von D-Leipzig

Mittwoch, 05-06-19 08:27

Deutsches Kulturzentrum Hermannstadt
28. März 2019 „Das häßliche Entlein“ für Grundschulkinder
30. März 2019 Lesung „Ein Märchen-Leben“ Hans Christian Andersen für Erwachsene''
Liebe Elisabeth Köber, herzlichen Dank an das Team vom Deutschen Kulturzentrum Hermannstadt für die Einladung. Es war eine große Freude, den aufgeweckten, wißbegierigen und disziplinierten Grundschulkindern das „Märchen vom häßlichen Entlein“ vorzutragen und hinterher das eifrige Basteln zu erleben.
Sie hatten alles liebevoll vorbereitet und während meiner Lesung die Geschichte illustrierende Bilder gezeigt. Unterstützt wurden wir von Dorothea Binder beim anschließenden Malen, Kleben und Falten. Den fertigen Papierschwan hielten die Kinder zum Gruppenbild fröhlich in die Höhe.
Ein herzerwärmenden Erlebnis für alle Beteiligten.
Zwei Tage später kamen Erzieherinnen und Grundschullehrerinnen in die Bibliothek zu meiner Lesung „Ein Märchen-Leben“ - Hans Christian Andersen für Erwachsene. Im Anschluß konnte ich den jungen Frauen einige Impulse für ihre Arbeit mit der deutschen Sprache geben. Die Zeit war zu schnell herum, um alle Fragen ausführlich beantworten zu können. Der Kurs fand in so vertrauensvoller, freundschaftlicher Atmosphäre statt, dass uns der Abschied schwergefallen ist.
Es war meine erste Reise nach Siebenbürgen. Erlebt habe ich einen starken Zusammenhalt in der Kultur als verbindendem Element. Das hat mir sehr gefallen. Hermannstadt und die so liebenswerten Menschen, die ich kennengelernen durfte, habe ich recht ins Herz geschlossen und komme gerne wieder.
Nochmals vielen Dank für alle Mühe, Hilfe und Liebe.
Sibylle Kuhne, Schauspielerin, Leipzig
www.sibylle-kuhne.de

 
 
Andreea Dumitru von Sibiu/Hermannstadt

Freitag, 08-02-19 21:08

Spannung, Spiel und ...gute Bücher ...in den Ferien. Wir bedanken uns bei Frau Roxana Stoenescu, der Bibliothekarin, für den herzlichen Empfang! Jetzt hat meine Tochter das neue Wort "Bibliothek" gelernt und gleichzeitig die Schätze der Bibliothek entdeckt. Wir haben das erste Buch ausgeliehen und freuen uns auf die spannende Lektüre!

 
 
Cristina Oltean von Hermannstadt/Sibiu

Donnerstag, 07-02-19 12:05

Im Schuljahr 2018/2019 waren wir, die erste Klasse der Gymnasialschule Nr.18, auf Besuch in der Bibliothek des Deutschen Kulturzentrums. Am meisten hat uns die Vielfalt der Kinderbücher beeindruckt, so dass wir uns jede Woche eines ausleihen, es in der Stunde für Persönliche Erziehung vorlesen und das Thema des Buches anpassen, so dass wir es besprechen können und uns das Wichtigste merken.
Zum Beispiel, nach dem Vorlesen des Kinderbuches "Die drei wilden Räuber, Piff, Paff, Puff" von Iris Weber, haben wir das Thema "Anders sein und sich niemals unterkriegen lassen" bearbeitet. Nachdem wir alle Buchstaben des Alphabets gelernt haben, werden sich die Kinder noch mehr Bücher ausleihen und sie selbst lesen können, weil wir gerne lesen und neue Informationen über uns und die Welt erfahren.

Vielen Dank für die große Auswahl an schönen Kinderbücher, die sie uns zur Verfügung stellen :)

 
 
 

Ins Gästebuch eintragen
Antwort
Bitte geben Sie hier das Wort ein, das im Bild angezeigt wird. Dies dient der Spam-Abwehr *
 
Aktuelles
Kinderprogramm
Termine
Aktuelles
Deutschkurse für Erwachsene
Goethe-Prüfungen
Niveauübersicht
Anmeldung für Kurse
Anmeldebedienungen
Termine
Preise
Projekte im Deutschunterricht
Casuta cu povesti
Endlich ist der Sommer da!
2019 Unser Buch der Woche
2019 Benutzungsordnung
2019 Bilderbuchkino